2x MANTUA - Geschichte und Kunst + Seine Kunstschätze

Bewaar
  • Aantal keer bekeken 125x bekeken
  • Datum geplaatst 6 jaar geleden geplaatst

Kenmerken


Levering
Niet van toepassing
Staat van het product
Nieuw
Type advertentie
Aangeboden
Type prijs
Vraagprijs

Omschrijving

Te koop:
2 PRACHTIGE FOTOBOEKEN VAN MANTUA


Die Geschichte des Ortes geht bis in die etruskische Zeit zurück. Die
Etrusker gründeten hier eine Siedlung, welche sie nach Mantus benannten, ihrem Gott der Unterwelt.
Von da an war das Gebiet permanent besiedelt.
SeineBlütezeit erlebte Mantua im Mittelalter unter der Regierung der herzogsfamilie Gonzaga (14. bis 17. Jh.). Diese Zeit prägte das architektonische Stadtbild.
Zahlreiche eindrucksvolle Bauwerke aus dieser Epoche beeindrucken die Besucher der Stadt bis heute. Die ökonomische und kulturelle Blütezeit der Stadt endete, als in 1627 die Hauptlinie der Herzogsfamilie ausstarb.
So kam es zum mantuanischen Erbfolgekrieg zwischen Frankreich und den Habsburgern.
In 1708 wurde Mantua Teil des Habsburgerreiches.
Anfang des 19. Jahrhunderts kam die Stadt unter die französische Herrschaft Napoleons. 1814 regierten abermals die Österreicher in Mantua.
Erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts wurde Mantua wieder von Italien regiert.


Den Mittelpunkt der Altstadt bildet die Piazza Sordello. Sie gehört zum
UNESCO- Weltkulturerbe. Besonders sehenswert ist der Dom an der Nordseite des Platzes. Das Innere der 5-schiffigen Basilika wurde im 16. Jahrhundert nach frühchristlichen Vorbildern umgebaut.
Neben der Kirche befindet sich ein romanischer Glockenturm.
Die Ostseite des Platzes wird von den 2 Gebäuden des Dogenpalastes geprägt. Sie werden Magna Domus und Palazzo del Capitano genannt.
Der prunkvolle Palazzo Ducale entstand zwischen dem 13. und 18. Jahrhundert. Er beherbergt mehr als 50 Zimmer, verschiedene Gärten und Atrien. In dem Palast werden einige bedeutende Kunstschätze aufbewahrt. Nicht weit davon entfernt befindet sich das Schloss von Mantua. Das Castello di San Giorgio war eine Erweiterung des Dogenpalast und diente zudem als Verteidigungsburg.
Einesder ältesten Stadttore Mantuas ist das Tor von San Pietro. Durch dieses kommt man in den älteren Stadtteil, auf die Piazza Broletto. Hier befindet sich der Palazzo del Podesta, sowie der Edicola di Virgilio.
Seit je her ist die mittelalterliche Piazza delle Erbe der Marktplatz der Stadt. Hier befindet sich der Palazzo della Ragione und daneben der Torre dell'Orologio. Der Glockenturm wurde bereits im 15. Jahrhundert errichtet. Die älteste Kirche Mantuas ist Rotonda di San Lorenzo. Die Romanische Rundkirche wurde einst auf einem antiken Rundbau errichtet und hat einen Wandelgang und Galerie.
Die Renaissancekirche Sant Andrea wurde als Mausoleum der Familie Gonzaga (1472-1750) gebaut. In der Krypta befinden sich die heiligen Vasen mit der blutigen Erde des Leidensweges Jesus Christi. Der Entwurf ist das letzte Werk des hiesigen und bekannten Architekten Leonta Alberti.
Im Süden der Altstadt, außerhalb der dritten Mauerreihe befindet sich das mittelalterliche Vergnügungsschloss und Theater der herrschaftlichen Kreise. Der Palazzo Te wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist in den Saal der Giganten, den Saal der Pferde und den Saal Amor und Psyche aufgegliedert.

Boeken in voortreffelijke staat
De prijs is 7 euro per deel
(CDJK)


Reageer op deze advertentie

Je moet ingelogd zijn om te reageren op een advertentie.